Hypnose

Nachhaltig emotionale und mentale Blockaden lösen

Was passiert eigentlich in der Hypnose?

Hypnose kommt vom altgriechischen Wort “Hypnos” und bedeutet Schlaf.

Hypnose hat nichts mit schlafen zu tun, sondern wird lediglich mit einem schlafähnlichen Zustand verglichen.

Leider ist von der Hypnose ein verzerrtes Bild entstanden. In den Medien wird oft vermittelt, dass die Menschen in der Hypnose manipulierbar seien.

Das ist nicht richtig.

Die Hypnose ist eine Form der Trance und ein ganz natürlicher Zustand des Gehirns. Sie bietet enorme Möglichkeiten, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Hypnose ist der Schlüssel zu einem gesunden Geist und einem gesunden Körper!

Blockaden können sich auf unterschiedliche Art und Weise zeigen

Die Menschen neigen dazu, mit immer wiederkehrenden Verhaltensmustern sich selbst in ungünstige Situationen zu bringen.

Diese Verhaltensmuster haben wir uns im Laufe unseres Lebens angeeignet, wurden anerzogen oder sind aus Erlebnissen und Erfahrungen entstanden.

Auch negative Glaubenssätze gehören zu Selbstlimitierungen.

Gerade die Glaubenssätze sind es, die uns oft beeinträchtigen und verhindern, dass wir das eigene volle Potenzial entfalten können. Als Beispiel ist ein geringer Selbstwert zu nennen.

Sehr erfolgreich kann in diesen Fällen die Hypnose zum Einsatz kommen. Hypnose bedeutet, mal den Blick nach Innen zu richten. Außenreize und gewohnte Denk- und Bewertungsmuster werden ausgeblendet bzw. treten in den Hintergrund. Die Fokussierung nach innen ist gerade bei „verkopften“ Menschen hilfreich, denn der Verstand versperrt oft den Zugang zu Gefühlen und zur Intuition.

Hypnose kann erfolgreich eingesetzt werden bei:

  • Stresszuständen
  • Drohender Burn-Out
  • Ständiges Grübeln
  • Prokrastination
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduzierung
  • Schlafstörungen
  • Tinnitus
  • Muskuläre Entspannung
  • Leistungssteigerung bei Sportlern
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfungssangst
  • Im Führungskräftebereich zur High-Performance und im Rahmen von BGM Massnahmen

Fakten

    • Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden. 
    • Ihr Unterbewussstsein schützt Sie und sich selbst.
    • Sie schlafen nicht. 
      Meine Stimme ist immer zu hören und Sie können mit mir reden.
    • Niemand bleibt in Hypnose „stecken“.
      Auch ohne meine Hilfe können Sie zu jeder Zeit die Hypnose abbrechen und aus der Tiefenentspannung kommen.
    • Ein Erstgespräch ist unabdingbar, um zu sehen, ob diese Methode für Sie geeignet ist.

    Machen Sie den ersten Schritt in die Veränderung!

    Lassen Sie uns schauen, ob wir zusammen passen.

    In einem kurzem unverbindlichen Gespräch (ca. 15 Minuten) können wir uns kennenlernen.

    Gehen Sie jetzt den ersten Schritt und drücken Sie den Button. Suchen Sie sich einen für Sie passenden Termin aus.