Bei einem Städtetrip haben wir eine Stadtkarte in der Hand und „arbeiten“ die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt ab. Diese Sehenswürdigkeiten sind oft mit „Point of interest“ gekennzeichnet.

Weil sie vielleicht einen besonders schönen Ausblick auf die Stadt haben, oder weil wir eingeladen sind, in die Historie besonders tief einzutauchen. Auf jeden Fall haben es diese Orte in den Bund der ganz besonders sehenswerten Plätze der Stadt geschafft.

So ist es auch mit Dir, wenn Du Lob oder Kritik erhältst – oder sogar einen Shitstorm auf Social Media!

Sieh es doch mal so …

Wenn ein Mensch seine Zeit aufopfert, um seine Meinung (die vielleicht nicht sehr wohlwollend ist) öffentlich kund zu tun, dann muss es einen ganz besonderen Grund geben.
Wenn Du der- oder diejenige bist, die die Welle der Kritik empfangen darf:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Du bist mit Deiner Arbeit und Deiner Person in die Sichtbarkeit gekommen und weckst Interesse – positiv sowie auch negativ.

DU bist dann die Sehenswürdigkeit.

Nun, … wie gehst Du damit um?

Freude?
Trübsal?
Scham?
Zweifel?
Das ist in der Tat nicht so ganz einfach, oft löst Kritik eine ganze Welle an Emotionen aus. Solche Situationen dürfen und können an Dir abprallen, wie Regentropfen an den Fensterscheiben.

Wie? Die gute Nachricht ist: Du kannst Dich mental stärken. Wenn Du bereits Kritik geerntet hast und nicht weißt, wie genau Du reagieren kannst – lass uns miteinander sprechen. Vielleicht habe ich einen Tipp für Dich.

Das ist in der Tat nicht so ganz einfach, oft löst Kritik eine ganze Welle an Emotionen aus. Solche Situationen dürfen und können an Dir abprallen, wie Regentropfen an den Fensterscheiben.

Wie? Die gute Nachricht ist: Du kannst Dich mental stärken. Wenn Du bereits Kritik geerntet hast und nicht weißt, wie genau Du reagieren kannst – lass uns miteinander sprechen. Vielleicht habe ich einen Tipp für Dich. Ein „Quick Call“ ist schnell vereinbart. Klicke den Button!

Mentale Stärke ist das, was wahre Leader auszeichnet.

Und im Grunde genommen, wollen wir (demnächst) ganz viel Kritik ernten, denn das bedeutet:

 

  1. Du und Deine Arbeit sind interessant
  2. Du hast Gelegenheit, genau hinzuschauen und NOCH besser zu werden
  3. Enormes Potenzial für Wachstum

Aus diesem Grunde: HER mit den Kritikern!

Teilen Sie diesen Beitrag
>