Starten
Sie
jetzt

Embodiment
Coaching

„Nur bewegte Menschen bewegen etwas”

Claudia Nover

 

Übersetzt bedeutet Embodiment Verkörperung.

Schon lange ist bekannt, dass Emotionen und mentale Prozesse durch körperliches Befinden beeinflusst werden.
So kann es gelingen, positive Gedanken und Emotionen durch körperliches Wohlbefinden zu erzeugen.
Es stellt auch eine sehr nachhaltige Methode dar, um zum Beispiel in Veränderungsprozessen neue Gedankenstrukturen wirksam durch eine begleitende körperliche Tätigkeit zu manifestieren.

Warum ist die Einheit
Körper – Geist – Seele so wichtig?

 

Viele Menschen platzieren das Konstrukt von Körper, Geist und Seele gedanklich in der Esoterik-Schublade. Doch gerade in unserer sehr „verkopften“ Welt, die sich mit Zahlen, Daten und Algorithmen beschäftigt, ist diese Ebene sehr entscheidend – in meinen Augen sogar entscheidend über Erfolg oder Misserfolg.

Lassen Sie uns einmal näher anschauen, wer denn eigentlich wofür zuständig ist:

Körper

Jeder Gedanke, jedes Gefühl verändert die Biochemie in unserem Körper. Diese beinhaltet unter anderem den Stoffwechsel und auch den Hormonstoffwechsel. Befindet sich die Biochemie nicht im Gleichgewicht, hat dies wiederum Einfluss auf die Gefühls- und Gedankenwelt.

Somit ist der Körper das Fundament für die Gesundheit und eine ausgeglichene Persönlichkeit.

Geist

Die wahrgenommene Realität entsteht vollständig im Unterbewusstsein. Es ist die Verbindung zu etwas Größerem und verarbeitet wie ein Betriebssystem im Hintergrund riesige Datenmengen.

Jede bewusste Entscheidung des Verstandes wird vom Unterbewusstsein aufgrund entsprechender Glaubensüberzeugungen sabotiert oder unterstützt.

Seele

Der emotionalen Welt kommt in der heutigen Zeit immer mehr Bedeutung zu, dies gilt auch und insbesondere für das Berufsleben. Unverarbeitete Emotionen und ungelöste Konflikte manifestieren sich im Körper und blockieren die persönlichen Ziele. Der Körper spiegelt sie anhand von Symptomen.

Werden die negativen Gefühle geheilt, verschwinden die Symptome. Die Selbstverwirklichung kann beginnen.

“Mens sana in corpore sano (lat.) ”

“Ein gesunder Geist (lebt) in einem gesunden Körper”

Mens sana in corpore sano.

Wir alle kennen die Redewendung, nach der ein gesunder Geist sich am wohlsten fühlt in einem gesunden Körper.

Und genau dies ist auch der Ansatz des Embodiment Coachings, das Körper, Geist und Seele zusammenbringt.

Der Körper ist die Basis für unser Denken, Fühlen und Handeln, Körperhaltungen, die offen und aufrecht sind, stärken das Selbstbewusstsein und das Durchsetzungsvermögen. Sobald wir an unserem körperlichen Zustand arbeiten und diesen verändern, verändern wir unser gesamtes System. Somit ist der Körper eine der Ressourcen, um unsere Persönlichkeit positiv zu beeinflussen.

Mit diesem Coaching-Ansatz arbeite ich ganzheitlich mit meinem Klienten. Denn es kommen nicht nur die klassischen Coaching-Techniken zum Einsatz.

In Kombination mit Achtsamkeit, Meditation und einzelnen, individuell eingesetzten Yogaübungen (z.B. für die Willenskraft, zur Stärkung des Selbstbewusstseins etc.) oder anderen sportlichen Tätigkeiten schließen wir den Kreis aus Körper, Geist und Seele. Durch Hinzunahme von körperlichen Aktivitäten verinnerlichen Sie das neu erarbeitete Mindset. Es kommt in den Muskelfasern, den Faszien und sogar in jeder einzelnen Zelle an.

Es erfolgen eine verbesserte körperlich Wahrnehmung und Ausrichtung. Während des Coaching-Prozesses haben Sie die Gelegenheit zur Transformation.

Die angewandten Achtsamkeitsübungen fördern die Selbstreflexion.
Dies bedeutet sozusagen eine Hilfe zur Selbsthilfe.
Denn Sie tragen die Lösung bereits in sich.
Sie müssen nur den Zugang dazu finden.
Dabei helfe ich Ihnen!

Wollen Sie in Zukunft informiert bleiben?

Regelmäßig veröffentliche ich neue Blogartikel mit Themen um mentale Stärke, Hypnose, Stressmanagement usw.

Auch geplante Events und Veranstaltungen wie Retreats und Kongresse werden frühzeitig angekündigt.

 

Nichts verpassen und jetzt einfach per Klick „Up to date“ in die Liste eintragen!

Fragen vorab?

Ich freue mich über jede Frage.
Nehmen Sie Kontakt auf.

>